Presse

Hier finden Sie unsere Pressemitteilungen, Hintergrundinformationen und Bildmaterial aus dem Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Ansprechpartner:

Pressereferentin
Dr. Heike Behrbohm c/o MedCom international GmbH
René-Schickele-Str. 10
53123 Bonn
+49 228 / 30 82 1-0
+49 228 / 30 82 1-33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pressemitteilungen

intro

  • alle Pressemitteilungen zum Thema Handekzem

Weiterlesen

Hintergrundinformation

intro

  • zum Weiterlesen
  • Experteninterviews

Weiterlesen

Downloads

intro

  • Infografiken
  • Broschüren und -titel

Weiterlesen

Aktuelle Pressemeldung

Vorbeugung und Behandlung berufsbedingter Handekzeme: Wer zahlt was?

Bonn, 13.06.22 Berufsdermatosen wie das berufsbedingte Handekzem machen europaweit rund die Hälfte, bei jungen Menschen bis zu 90 Prozent der Berufskrankheiten aus.1 Um Arbeitsausfälle und Berufsunfähigkeit möglichst zu vermeiden, ist der betriebliche Hautschutz gesetzlich vorgeschrieben. Zu welchen Maßnahmen sind Arbeitgeber verpflichtet? Wer übernimmt die Kosten für Hautschutz, Hautpflege und Behandlung?

Weiterlesen ...

Newsletter

Newsletter
mit dem Newsletter der Deutschen Haut- und Allergiehilfe e.V.

Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Themen und neue Broschüren, die Sie kostenlos bestellen können. Auch bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Erfahrung bei der Entwicklung und Verbesserung von Produkten einzubringen.

DHA auf Twitter

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.